Baden



  Startseite
  Archiv
  Bilder
  Australien
  Kontakt
 


Baden



http://myblog.de/firen86

Gratis bloggen bei
myblog.de





Bundaberg, Town of 1770, Airlie Beach, Magnetic Island

Servus,

 

sorry dass ich mich so lang nimmer gemeldet habe, war in letzter Zeit recht viel mit reisen beschaeftigt :-).

 

Im Januar war ich nochmals 3 Wochen in Bundaberg um nochmal ein bischen Geld zu verdienen. War leider die einzigste Region in in erreichbarer Naehe war wos viel arbeit gab, deshalb bin ichn 2tes mal hin.

Die erste Woche war recht schoen, es gabn haufen arbeit und schoenes Wetter. Bin ne Weile lang Traktor gefahren war ganz lustig.

 

Die anderen 2 Wochen hats leider die ganze Zeit nur geregnet was auch beim arbeiten recht nervig war ... wennigstens hatten wir lauter nette Leute im Hostel mit denen wir hin und wieder abends gegrillt haben.

 

Nach der ganzen arbeiterei giengs dann endlich nach Town of 1770/ Agnes Water. Sind 2 verschiedene Doerfer die allerdings so klein sind ( 2000 Einwohner ) sodass sie immer zusammen aufgefuerhrt weren.

 

In Town of 1770 ist der James Cook gelandet, und war damit der erste in Queensland.

 

Nunja unser Hostel war einfach nur genial, lag leider etwas ausserhalb sodass wir immer mitm Shuttlebus in die " Stadt" fahren mussten.

 Die Innenstadt bestand aus 5 Einkaufslaeden und ner Post des war alles :-).

 

Aber es abn recht schoenen Strand ( 8km lang ) andem iches jetzt auch mal zum surfen geschafft habe. Snowboard oder Skateboard zu fahren ist echt um Welten einfacher.... aber immerhin hab ichs dochn paar Meter vorwaerts geschafft.

 Ne Choppertour hab ich auch gemacht die auch klasse war, nen Motoradfuehrerschein wollte da keiner sehen. Normaler Autofuehrerschein langt...

Mit den Bikes sind wir dann durch die schoene Landschaft um 1770 gefahren und haben ein paar Kaengarus besucht war echt klasse.

 

Nach 1770 sind wir nach Airlie Beach gefahren.

Mich wundert es echt warum der Ort so beliebt ist in 10 min hat man echt alles gesehen. Town of 1770 war dadagegen schon fast ne grossstadt...

 

Naja zu airlie beach kann man wenig sagen. An den Beach kann man nicht da er einfach nur versaut ist mit irgendwelchem muell und abfaellen dies so an land treibt.

Ne schoene angelegte Lagune giebtsaber des wars dann auch schon:-).

 

Vom Nachbarort Cannonvale haben wir dann unseren 3 taegigen Segeltourn zu den Whitsunday Inseln unternommen.

Es hatte zwar nicht die ganze zeit die sonne geschienen aber die inseln und das tuerkiesene wasser sieht auch so ganz gut aus *gg*.

 Die Straende sind einfach alle nur Schneeweiss der beste Strand war der Whiteheaven Beach der unter den Top 5 Straenden der ganzen Welt gehoert. Das Wasser um die ganzen Inseln ist total sauber, kleine und grosse Schildkroeten ( groesste war fast 1m gross ) schwimmen drin rum, Delphine haben wir gesehen und beim tauchen sogar nen kleinen Hai :-).

 Das Riff vor den Inseln ist auch der Hammer die Korallen schimmern da echt in allen Farben und kleine bunte Fische schwimmen um einen herum ist einfach nur genial.

 

Das einzigste bloede war die letzte Nacht.

 Da sind wir inen Sturm gekommen und fast aufn Riff gelaufen, steuern konnte der Kapitaen das Schiff ne zeitlang auch nimmer da sich das Handtuch von Daniel in der Schraube verfangen hatte :-). Der Koch hatte es dann losschneiden koennen hat sich dabei aber  an der Hand verletzt.

 Am naechsten Morgen sind wir dann zurueck in den Hafen gefahren und haben lauter gekenterte Schiffe gesehen... an Land haben wir dann mitbekommen dass 10 Schiffe gesunken und 70 an Land gespuelt worden sind...

 

Da hatten wir echt nochmal Glueck dass wir mit einem uralten schottischen Segelschiff unterwegs waren und mit keinem kleinen Sportkatamaran...

 

Naja seit unserem Segeltripp regnets hier wie verrueckt, die ganzen Strassen sind ueberspuelt und richtung sueden kann man zurzeit an der ostkueste nimmer fahren, ist uns ja egal da wir in den norden hochwollen aber ist schon irgendwie krass.

 

Seit 2 Tagen sind wir jetzt auf Magnetic Island, einer gorssen Insel vor Townsville.

 

Gestern waren wir inem Streichelzoo und durften Krokodiele, Schlangen sowie Koalas in die Hand nehmen.

 

Naja heute gehts erstmal ne runde wandern, arg viel kann man auf magnetic nicht unternehmen ausser um die insel zu laufen.

 

Morgen gehts dann nach Townsville und danach nach Tully dort treffen wir uns dann endlich mitm anderen Daniel dann geht die Reise ins Outback los :-).

 

Bis bald

 

Gruss Philip

 

 

 

15.2.08 23:14
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung